Wochen-Preview: 20.-26. Mai 2019

Neue Woche, neue Preview: Die neue Maiwoche weckt die Vorfreude auf unvergessliche Konzerterlebnisse, interessante Musikworkshops und spannende Wettbewerbe. 

Konzerte, Events & Workshops

Der Bratschist Nils Mönkemeyer startet in die Woche mit einer Reihe von Konzerten mit dem Orchestre de Chambre de Lausanne unter Simone Young in Lausanne und Genf. Am Wochenende gastiert der Solist dann in Dresden und spielt zwei Konzerte mit der Dresdner Philharmonie unter Leitung von Michael Sanderling. Jens Peter Maintz spielt am Donnerstag gemeinsam mit der Hamburger Camerata in der Krypta im Michel. Auf dem Programm stehen Werke von Boccerini, Tschaikowsky und Brahms. Am 25. Mai ist der Cellist gemeinsam mit dem Minguet Quartett bei den Kandener Kirchenkonzerten zu erleben. Auf dem diesjährigen Maiklänge Festival in Verden gibt Claudio Bohórquez am kommenden Wochenende gleich mehrere Konzerte in unterschiedlicher Besetzung. Judith Ermert spielt am Samstag ein Kammermusikkonzert in Antwerpen mit Werken u.a. von Mozart, Haydn und Haim.

Das HKU Flute Festival in Utrecht lädt in dieser Woche zu spannenden Konzerten und Workshops, unter anderem mit Aldo Baerten, ein. Unter dem Titel „Komm morgen um elf auf’s Schloss“ lädt das Duo Breidenstein & Kühne mit der Harfenistin Jasmin-Isabel Kühne am Sonntag zum Konzert in Vellmar ein. Der Pianist Paul Rivinius spielt am 22. Mai gemeinsam mit dem Trio Clemente in Wilhelmshaven. Am 24. Mai gibt er dann gemeinsam mit seinem Bruder Gustav Rivinius ein Rezital in Saarbrücken.

Das Kuss Quartett gastiert am 21. Mai in Orléans, wo es ein Konzert mit Beethovens Streichquartetten Op. 59 spielt. Bei einem Konzert in Newbury Springs am 22. Mai interpretiert das Doric String Quartett Werke von Haydn, Martinu und Beethoven. Am Sonntag gastiert das Ensemble in London, wo es ein gemeinsames Konzert mit Ben Grosvenor im Milton Court gibt. Auf dem Programm steht Musik von Janacek, Chopin und Dvorak. 

Reinhard Goebel leitet diese Woche zwei Konzerte mit dem Orquesta Sinfónica de Castilla y León und dem Pianisten Iván Martín in Castilla y León. Gespielt werden Werke von Bach, Mozart und Haydn. Im niederländischen Eindhoven dirigiert Daniel Raiskin am Samstag ein Konzert mit dem Gürzenich Kammerorchester Köln, dem Cellisten Giovanni Sollima und dem Storioni Trio. 

Wettbewerbe

Die Flötistin Johanna Dömötör ist am Wochenende als Jurorin beim Bundeswettbewerb Prima la Musica in Klagenfurt anzutreffen. Darüber hinaus schließen in dieser Woche auch wieder einige Musikwettbewerbe ihre Bewerbungsportale: Noch bis zum 23. Mai können sich interessierte Opernsängerinnen und -sänger beispielsweise für die Riccardo Zandonai International Competition for Young Opera Singers bewerben. Sehr bald endet auch die Anmeldefrist für den Internationalen Louis-Spohr-Wettbewerb in der Kategorie Dirigieren – hier haben Interessenten nur noch bis zum 30. Mai Zeit für ihre Bewerbung.