Wochen-Preview: 15.-21. April 2019

Ostern steht vor der Tür. Neben besinnlichen Feiertagen freuen wir uns auch in dieser Woche wieder auf unvergessliche Konzerte und spannende Meisterkurse. 

Konzerte, Events und Meisterkurse

So gibt Gustav Rivinius beispielsweise vom 15. bis zum 20. April einen Meisterkurs im Fach Violoncello in Berlin. Die Cellistin Esther Saladin ist am 17. April zu Gast auf dem Sonemus Festival in Sarajevo. In Baden-Baden gibt Claudio Bohórquez am Karfreitag ein Konzert mit dem Scharoun-Ensemble und Sopranistin Rinnat Moriah. Flötist Aldo Baerten ist derweil auf Südamerika-Tournée durch Brasilien und Kolumbien mit dem Antwerp Symphony Orchestra.

Für Nicholas Rimmer beginnt die Woche mit einem Konzert mit dem Trio Gaspard im schönen Genua. Das Ensemble spielt dort Werke von Haydn, Rihm, Ravel und Schubert. Am Donnerstag folgt ein Konzert mit Cembalo und Barockvioline, mit Hwa-Won Rimmer in der Staatsgalerie Stuttgart, bei dem unter dem Titel „Mysterien“ Biber Rosenkranz Sonaten zu Bildbetrachtungen aufgeführt werden. In Beirut ist Paul Rivinius diesen Dienstag bei einem Rezital mit Julian Steckel zu erleben. Am selben Tag gibt Joseph-Maurice Weder einen Meisterkurs für Studierende in Poayàn, gefolgt von einem Duorezital mit Violinistin Heidi Schmid am 17. April. Gespielt werden Werke von Brahms, Dubugnon und Moser. Kateryna Titova spielt, ebenfalls am Mittwoch, ein Klavierduo-Konzert mit Edgar Wiersocki im Bechstein-Zentrum Hamburg. Zum Karfreitag ist Marianna Shirinyan bei einem Kammermusikkonzert mit Daniel Rowland und Maja Bogdanovic in Yerevan zu erleben. Katia Skanavi gibt am selben Tag ein Rezital in Marseille, wo die gefragte Pianistin Werke von Chopin spielen wird.

Am Montag dirigiert Hossein Pishkar das Sinfoniekonzert des Staatsorchesters Stuttgart mit Werken von Sciarrino, Romitelli und Beethoven im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle. Am 17. April findet eine erneute Aufführung von Victoria Bonds Kammeroper „CLARA“ unter der musikalischen Leitung von Michael Hasel am Theater Baden-Baden statt.

Sunhae Im ist am 16. und 17. April bei zwei weiteren Aufführungen von Brahms‘ „Ein deutsches Requiem“ mit dem Israel Philharmonic Orchestra in Tel Aviv zu erleben. Am 19. April singt Robert Koller Bachs „Johannes-Passion“ mit dem Schaffhauser Oratorienchor und den Württembergischen Sinfonikern in der Konzertkirche St. Johann Schaffhausen. Ein besonderes Highlight erwartet Opernliebhaber am Samstag in Augsburg: Der berühmte Tenor Gerhard Siegel lädt ein zur Gala-Vorstellung „Siegel und Friends“ in Zusammenarbeit mit dem Staatstheater Augsburg. Hier kommt es zu einer konzertanten Aufführung von Wagners „Walküre“ in prominenter Besetzung. Zum Ostersonntag bringt das Mainfranken Theater Würzburg „Ariadne auf Naxos“ von Richard Strauss auf die Bühne. Ilia Papandreou ist dort in der Rolle der „Primadonna / Ariadne“ zu sehen.

Wettbewerbe

Trotz der anstehenden Feiertage gilt es, einige bald endende Bewerbungsfristen für Musikwettbewerbe im Blick zu behalten. So endet am kommenden Freitag die Anmeldephase für die International Competition Valsesia Musica für Violine mit Orchester. Die International Paderewski Piano Competition wartet noch bis 20. April auf Anmeldungen, ebenso die Trondheim International Chamber Music Competition