Wochen-Preview: 8.-14. Oktober 2018

In der zweiten Oktoberwoche erwartet uns ein voll gefüllter Terminplan mit spannenden Konzerten und Meisterkursen auf der ganzen Welt.

Konzerte und Festivals

Diana Tishchenko gibt am Sonntag ein Rezital mit der Pianistin Nadezda Pisareva im Clärchen Ballhaus in der Hauptstadt. Die beiden Musikerinnen interpretieren dort Werke von Paganini, Telemann und anderen. Bereits am Dienstag, 9. Oktober, findet an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf ein Galakonzert statt. Barbara Buntrock wird gemeinsam mit anderen Professorinnen und Professoren der Musikhochschule ein Konzert geben, dessen Erlöse dem Stipendienprogramm der Hochschule zugutekommt. Auf dem Programm stehen Arien von Mozart, Lehár, Schuberts Forellenquintett und Werke u.a. von Schumann, Ravel und Schostakowitsch. Am 13. Oktober wird die Bratschistin mit dem Wupper Trio im Schloss Achberg zu erleben sein. Das Trio wird Werke von Bruch und Piazzolla interpretieren. Nils Mönkemeyer spielt am 9. Oktober ein Konzert in der Philharmonie Köln, wo er unter anderem Werke von Brahms, Dvořák, Ipavec aufführen wird. Am Freitag steht dann ein Duokonzert mit William Youn (Klavier) im Stadtmuseum Siegburg an. Hier wird Mönkemeyer Musik von Debussy, Britten, Franck und weiteren spielen. Die Bratschistin Yulia Deyneka gibt am 10. Oktober ein Konzert mit dem Boulez-Ensemble im Berliner Boulezsaal. Hier werden Werke von Hosokawa, Skalkottas und Widmann zur Aufführung gebracht. Bei den Tübinger Jazz- und Klassiktagen ist am 13. Oktober Tomoko Akasaka mit dem Amaryllis Quartett zu Gast. Am selben Tag gastiert die Cellistin Esther Saladin gemeinsam mit dem Ensemble Tempus Konnex auf dem Festival deSingel. Joanna Sachryn spielt in dieser Woche zwei Konzerte unter dem Motto „Beethoven und die Slawen“ mit dem New Cologne Piano Trio. Am 12. Oktober gastiert das Ensemble im Haus der Musik in Regensburg, am 13. Oktober bereist die Cellistin das Kloster Walderbach. Auf dem Programm stehen jeweils Werke von Beethoven, Smetana und Schostakowitsch. Jens Peter Maintz beginnt am Freitag, 12. Oktober, seine Tour mit dem Lucerne Festival Orchestra, in deren Rahmen Konzerte in Shanghai und Mailand geplant sind. 

Doch nicht nur bei den Streichern steht eine spannende Woche an: Das Duo Breidenstein/Kühne mit der Harfenistin Jasmin-Isabel Kühne wird am Sonntag ein Violinen-Harfen-Rezital im Augustinum Braunschweig geben. Der Klarinettist Thorsten Johanns gibt am 10. Oktober ein Duo-Rezital an der Universität Pécs. Nicola Jürgensen steht am 12. Oktober beim „Porträtkonzert Nicola Jürgensen“ mit Werken von Mozart, Schumann, Debussy, Martinu und weiteren im Martinsstift Moers im Mittelpunkt. In Budapest findet am 12. Oktober ein Bach-Rezital mit dem Organisten László Fassang statt. Die Pianistin Kateryna Titova gibt am 10. Oktober ein Klavierduo-Konzert mit Edgar Wiersocki auf dem Hof Brache in Wielen. Paul Rivinius und das Mozart Piano Quartett gastieren in dieser Woche auf der Burg Linn in Krefeld, auf dem Schloss Bonndorf sowie in der Stadthalle Gernsbach. Gemeinsam bringen sie Musik von Beethoven, Dvořák, Schumann und anderen zur Aufführung. Marianna Shirinyan gibt am 11. Oktober ein Konzert in Nottingham, wo sie im Lakeside Arts Centre Beethovens Cellosonate spielen wird. Am 12. Oktober gibt die Pianistin zwei Konzerte für Klavier und Cello mit weiteren Werken von Beethoven im Rahmen des Festivals Cervantino Mexico in Guanajuato. 

Die Sopranistin Sunhae Im ist in dieser Woche zu Gast beim Yeulmaru Chamber Music Festival, wo sie vom 12. bis zum 14. Oktober drei Konzerte gibt. Ein Event der etwas anderen Art moderiert Daniel Finkernagel am 9. Oktober: Bei „Klassik mit Kölsch“ im Kölner Café im Funkhaus erwartet die Besucher ein überraschender Abend mit den Musikerinnen und Musiker des WDR Sinfonieorchesters. Mit ebendiesen gibt Reinhard Goebel am 12. Oktober ein Konzert, bei dem der Komponist F.J. Clement im Mittelpunkt stehen wird. Als Solistin ist Mirijam Contzen (Violine) dabei. Hossein Pishkar dirigiert am 10. Oktober ein Konzert am Royal Danish Theatre, bei dem unter anderem Werke von Nielsen und Strauss aufgeführt werden. Daniel Raiskin leitet am selben Tag ein Konzert des Jyväskylä Symphony Orchestra im finnischen Jyväskylä. 

Meisterkurse und Wettbewerbe

Am 10. Oktober gibt Thorsten Johanns einen Meisterkurs an der Universität Pécs. Am 11. Oktober endet die Bewerbungsphase für den Maria Callas Grand Prix für Pianistinnen und Pianisten bis 32 Jahre. Bis zum 14. Oktober läuft der Anmeldezeitraum für den internationalen Heinrich Albert Gitarrenwettbewerb, der am 10. und 11. November in Gauting ausgetragen wird. Das premiertone-Team wünscht allen Bewerberinnen und Bewerbern viel Erfolg.