Monatliche Eventhighlights: Juni 2019

Unsere Preview im neuen Gewand: Ab sofort stellen wir in unserer News-Sektion die monatlichen Event-Highlights der premiertone-Künstlerinnen und -Künstler vor! 

 

Premieren/ Uraufführungen

 

Das Kuss Quartett spielt die Uraufführung von Bruno Mantovanis „Beethoveniana“ in der Suntory Hall Tokyo am 13. Juni! Mit-Auftraggeber des Werkes sind das Quartett selbst, die Suntory Hall, die Landesstifung Niedersachsen Musik21, das Concertgebouw Amsterdam, Wigmore Hall London und die Paris Biennale/ ProQuartet.

 

Die Cellistin Joanna Sachryn steht am 12. Juni bei der Uraufführung eines Trios von Tomasz Skweres auf der Bühne der Lutherischen Stadtkirche in Wien.
Am 15. Juni feiert die Weinberger-Oper „Schwanda der Dudelsackpfeifer“ ihre Premiere am Musiktheater im Revier. Die Sopranistin Ilia Papandreou ist dort in der Rolle der Dorota zu erleben. 

 

Festivals

 

Die Pianistin Marianna Shirinyan ist gemeinsam mit der Violinistin Isabelle van Keulen am 2. Juni zu Gast beim Bodenseefestival.
Nils Mönkemeyer spielt am 6. Juni beim Mozartfest Würzburg mit der LaStagione Frankfurt.

Das Ensemble Passo Avanti spielt am 22. Juni ein Konzert beim Kissinger Sommer unter dem Titel „Vom Suchen und Finden – Begegnungen mit Mozart“. Am Folgetag stehen die vier Musiker beim Hohenloher Kultursommer in Bad Mergentheim auf der Bühne. 

 

Der Tenor Gerhard Siegel ist in diesem Monat bei den Wagnertagen in Budapest zu erleben. Hier erwarten Opernfans Aufführungen von Wagners „Rheingold“ und „Siegfried“. 
 

Sunhae Im wird am 28. und 30. Juni bei einer Aufführung von „Le Nozze di Figaro“ auf dem Festival Internacional de Música y Danza de Granada auftreten.

 

Konzerte/Rezitale

Am 4. Juni spielt Paul Rivinius gemeinsam mit Camilla Tilling in der Wigmore Hall London. Am 9. und 10. Juni folgen Konzerte des Pianisten mit Daniel Röhn im Tivoli in Kopenhagen.

Nicholas Rimmer ist, ebenfalls am 9. Juni, zu Gast beim 3. Warflether Liederpfingsten. Zudem gibt der Pianist Konzerte mit dem Trio Belli Fischer Rimmer in Würzburg und gastiert mit dem Trio Gaspard auf dem Peasmarsh Festival. 

 

Marianna Shirinyan tritt mit Natalie Clein am 16. Juni.  in der Elbphilharmonie Hamburg auf.
Kateryna Titova ist Solistin bei zwei Konzerten des Philharmonischen Orchester Graz am 17.&18. Juni.

 

Claudio Bohórquez gibt bereits am ersten Junisonntag ein Kammerkonzert mit Péter Nagy, Daishin Kashimoto und Amihai Grosz an der Liszt Academy Budapest mit Werken von Mozart, Beethoven und Brahms.

Jens Peter Maintz gastiert am 6. Juni mit Janine Jansen & Friends bei der Konzertreihe Spectrum Concerts in Berlin, wie ebenso am Tag zuvor beim Bodenseefestival.

Am 7. Juni spielt László Fenyö Dvoraks Cellokonzert gemeinsam mit dem Transylvania State Philharmonic Orchestra of Cluj-Napoca im rumänischen Cluj. 
Am 13. und 14. Juni tritt Nils Mönkemeyer mit dem Cyprus Symphony Orchestra in Nikosia und Paphos auf.

 

Thorsten Johanns gibt am 7. Juni in Weimar ein Konzert zum Bauhausjubiläum mit Werken von Strawinsky und Krenek. Am 30. Juni folgt für den gefragten Klarinettisten ein Solokonzert mit dem Dogma Chamber Orchestra in Nettetal.

 

Das Kuss Quartett ist in diesem Monat in Japan unterwegs und gibt mehrere Konzerte in Tokio sowie in Tonyeong. Zur selben Zeit ist das Doric String Quartett auf Australien-Tournee. 

 

Einen Tag zuvor gibt Lukas Böhm vom Duo Double Beats sein Antrittskonzert als Professor an der Hochschule für Musik und Tanz Köln am Standort Wuppertal.

 

Am 8. sowie 9. Juni leitet Reinhard Goebel zwei Konzerte mit dem Budapest Festival Orchestra und der Geigerin Mirijam Contzen. Gespielt werden Werke von Vivaldi, Kebel, Zelenka, Händel und Telemann. 
Auch das WDR Rundfunkorchester begrüßt Reinhard Goebel mit dem Titel „Klassiker neu interpretiert“ am 14. und 15. Juni in Köln und Viersen. 
Daniel Raiskin dirigiert am 14. Juni das Konzert des Sinfonieorchesters des Orchesterzentrums NRW am Dortmunder Konzerthaus mit Musik von Vasks, Sibelius und Tschaikowsky.

 

Workshops & Meisterkurse

 

Vom 6. bis 10. Juni unterrichtet Gustav Rivinius einen Meisterkurs im Fach Cello beim Schumann-Fest Zwickau. 
László Fenyö gibt vom 18. bis zum 23. Juni einen Meisterkurs sowie ein Rezital im rumänischen Timisoara. Im Rahmen der „Flutissimo“ an der University of Georgia gibt Michael Hasel vom 17. bis zum 21. Juni einen Summer Flute Workshop. Beim Festival International du Domaine Forget wird in diesem Jahr Thorsten Johanns mit Meisterkursen und Konzerten im Programm zu Gast sein.